Einführung in Lightroom

Lightroom ist RAW-Converter, Bildbearbeitung, Bilddatenbank, Geo-Tag-Zuweiser, Album-Generator, Drucktool. Alles in einem.

Ein Leistungsstarkes Werkzeug also, um eure Bilder zu verwalten, RAW-Dateien zu entwickeln. Im Kern also eine Mischung aus Camera-RAW, dem RAW-Converter aus Photoshop und dem Bildverwaltungstool Bridge.

Der Vorteil von Lightroom liegt in seiner zentralen Datenbank, dem “Katalog”. In dieser Datei, die auf eurem Rechner liegen muss, werden alle Änderungen und Anpassungen an euren Bildern mittels Einstellungswerten gespeichert. Der Vorteil: Eure eigentlichen RAW-Dateien werden nicht angefasst oder verändert. Alle Einstellungen lassen sich komplett zurücksetzen.

So könnt Ihr ein und das selbe Bild, ohne es kopieren zu müssen, unterschiedlich bearbeiten.

0%

Einführung in Lightroom

Einführung / Erste Bilder bearbeiten

Die Bibliothek

Das Entwickeln-Modul

Das Kartenmodul

Das Modul: Buch